Ihre Formulardaten werden gesendet

Zurück

6. Jänner 2020

Bergbauernhof im Elsass: Aufbau von Gärtnerei, Gästebetrieb & Gemeinschaft

68290 Dolleren Elsass, Frankreich

Beschreibung

Vollständiger Neuaufbau einer ehemaligen Ferme Auberge.
Eine Projektinitiative für sensible und naturliebende Menschen im Elsass.
Bietet viel Gestaltungsraum für tatkräftige Partner für die Weiterentwicklung und den Betrieb, speziell für den Aufbau einer Gärtnerei und des Gästebetriebes.
Der Ort bietet viele Möglichkeiten, erfordert jedoch unternehmerisches Denken & Handeln.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Standort / Lage

Alleinlage, Seitental, Südhang, 800 bis 1000m, Belchen-3eck, 3LänderEck, Vogesen älter als Alpen, Spezielle Geomantie. Wandergebiet. Freiburg/Basel 1 Autostunde.

Wohngebäude / Wohnsituation

ÖKOLOGISCHER NEUBAU 1200m2:
Für eine Kombination aus Gemeinschaft, Gästebetrieb, Landwirtschaft & Gartenbau.

Gästebetrieb für: Auszeit, Tiefenentspannung, Meditation/Yoga/Qigong, Natur erleben, Kunst. Einzelgäste & Gruppen, Selbstversorger.

Qualität des Neubaus: Digital Detox, kein Handynetz, bewußter Verzicht auf WLAN, Internet per LAN-Kabel, abgeschirmte Elektroinstallation. Holz100, Fengshui optimiert. Baubeginn 2017. Ab Fühjahr 2020 bezugsfertig. Platz für +/-30 Menschen.

FINANZIERUNG:
Genossenschaftliche Beteiligung. Investition Euro 4.5 mio. Refinanzierung über Kapitaleinlagen, Privatdarlehen und Kostenmiete.

Wirtschaftsgebäude

Sind nach Bedarf zu errichten.

Landwirtschaftliche Nutzfläche

60 Hektar arrondiert (davon 30 im Eigentum), Mischwald mit überwiegend Laubhölzern, Bergwiesen, davon 2 Hektar angelegte Terrassen für Gemüse, Kräuter, Obst, Beeren, etc. Bioumstellung läuft. Herde schottischer Hochlandrinder in 2017 angesiedelt.

Perspektivische Nutzungsmöglichkeiten des Betriebes

Die 2 Hektar Terrassen wurden zwischen 2012 und 2019 angelegt. Sie befinden sich sämtlich auf dem Südhang. Diverse Gründüngungen für den Bodenaufbau wurden eingebracht. Alles in Demeter Qualität. Infrastruktur für die Bewässerung durch mehrere Quellfassungen und Reservoirs ist bereits angelegt. Der Hof befindet sich in einem Funkloch. Somit könnten z.B. spezielle Kulturen für Arzneien angebaut werden.

7996
Gartenbaubetrieb
ökologisch
Gesamt: 60 Grünland: 32 Forstfläche: 26 Sonderkulturen: 2
Mutterkuhbetrieb - Anzahl Kühe: 11
Verpachtung Übergabe an gemeinnützigen Träger (Verein Stiftung gGmbH) Genossenschaftliche Beteiligung
ökologisch
Sofort

Kontaktaufnahme

Anbieter kontaktieren